Ab 25. März: Staatliches Bauamt saniert St 2054 von Hotelkam bis Feldkirchen

   

Pressemitteilung vom 19.03.2024

Die St 2054 zwischen Altfraunhofen und Geisenhausen ist in die Jahre gekommen. Nun soll die Teilstrecke zwischen Hotelkam und Feldkirchen saniert werden. Los geht’s am kommenden Montag, 25. März. Abgeschlossen ist die Maßnahme für rund 2,3 Millionen Euro Mitte August. Währenddessen ist die Staatsstraße vollständig gesperrt.  

Im Bereich, der saniert wird, sind täglich rund 2.000 Fahrzeuge unterwegs. Die Fahrbahn der St 2054 weist mittlerweile deutliche Gebrauchsspuren wie Netzrisse oder Verdrückungen auf. Mit den Arbeiten macht das Staatliche Bauamt die Staatsstraße fit für die Herausforderungen der Zukunft. Auch der Unfallschwerpunkt in der Doppelkurve wird in Angriff genommen und durch eine Abflachung entschärft.

Die Umleitung erfolgt von Westen kommend ab Altfraunhofen über die St 2087, weiter über die LA 55 über Riedlkam, Mantelkam nach Obergangkofen. Von hier weiter über die LA 21 nach Geisenhausen.

Von Osten erfolgt die Umleitung von Geisenhausen über die LA 8 nach Hinterskirchen, weiter über die LA 33 nach Baierbach und über die St 2087 nach Altfraunhofen.

Die Arbeiten führt nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Richard Schulz aus Plattling aus.

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle Betroffenen um Verständnis und bemüht sich um eine schnelle Ausführung der Arbeiten.

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Feedback - Ihre Meinung interessiert uns!

E-Mail* Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Nickname* Ihr realer Name oder auch ein Fantasiename - ganz wie Sie möchten ...
Homepage Wenn Sie uns die URL Ihrer Homepage mitteilen, setzen wir automatisch einen Backlink für Sie!
Betreff*
Feedback* Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Seite mit!
E-Mail bei neuen Kommentaren
Sie erhalten bei neuen Kommentaren automatisch eine Mitteilung. Die Benachrichtigung lässt sich jederzeit wieder ausschalten.
 
5 mal 5  =  Bitte Ergebnis eintragen