Öffentliche Gemeinderatssitzung vom 18.05.2021:

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

Notarurkunden

Verkauf von vier Bauplätzen im Baugebiet „Koanznfeld“

Kläranlage

Es wurde ein Auftrag für die Vermessung der Kanal-Druckleitung für die neue Kläranlage vergeben. Den Auftrag hat das Vermessungsbüro Karp erhalten zu einem Preis von 3.300,00€ netto.

Turnhalle

Die neu zu errichtende Turnhalle wird in der Gesellschaftsform einer Bauherrengemeinschaft mit dem TSV Altfraunhofen realisiert.

Ebenfalls wurde ein Auftrag für die Rechtsberatung zur Ausschreibung der Architektenleistungen für die neue Turnhalle an die Rechtsanwaltskanzlei Watson Farley u. Williams in München zu einem Preis von netto 14.255,00 € zzgl. MwSt. und Nebenkosten in Höhe von 5% zzgl. MwSt. vergeben.

 

Bauvorhaben

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

a) Bauantrag - Anbau an bestehendes Wohnhaus - Flur-Nr. 178/18, Altfraunhofen, An der Vils 4

b) Bauantrag - Neubau einer Wohnanlage mit 11 WE, Carport und Stellplätze, Haus 1 - Flur-Nr. 261, Altfraunhofen, Peißinger Weg 20

c) Bauantrag - Neubau einer Wohnanlage mit 9 WE, Carport und Stellplätze, Haus 2 - Flur-Nr. 261, Altfraunhofen, Peißinger Weg 18

d) Vorbescheid - Errichtung eines Hanghauses mit Doppelgarage und Einliegerwohnung - Flur-Nr. 841/19, Altfraunhofen, Kamutweg 1

e) Vorbescheid - Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses mit Tiefgarage, einer Arztpraxis und einer Tagespflege für Senioren - Flur-Nr. 47/2 und 47/4, Altfraunhofen, Veldener Straße 6

f) Bauantrag - Nutzungsänderung eines Fahrsilos in ein Hackschnitzellager, sowie einer Überdachung - Flur-Nr. 841/1, Altfraunhofen, Aufham 1

g) Isolierte Befreiung - Errichtung eines Pools - Flur-Nr. 773/2, Altfraunhofen, Hangleite 21

h) Bauantrag - Errichtung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung - Flur-Nr. 972/1, Altfraunhofen, Untersteppach 3

 

Folgender Bauantrag erhielt nicht das gemeindliche Einvernehmen:

i) Tektur zum Bauantrag - Änderung Nebengebäude in Lage und Größe - Erstellung einer Stützwand Flur-Nr. 569, Altfraunhofen, Oberheldenberg 5

 

Änderung der Geschäftsordnung des Gemeinderats Altfraunhofen- Form und Frist der Ladung

Das Gremium stimmt den Änderungen zur Form und Frist der Ladung zu.

 


 

Öffentliche Gemeinderatssitzung vom 27.04.2021:

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

Die Übergangsgruppe für die kommenden beiden Kindergartenjahre wird im Gemeindehaus in Baierbach untergebracht. Beginn ist ab September 2021. Der Beschluss ist noch vorbehaltlich, da die Zustimmung der Fachaufsicht noch fehlt.

Notarurkunden:

Genehmigung zum Verkauf von zwei Bauplätzen im Baugebiet „Koanznfeld“ wurde erteilt.

Bauvorhaben

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

a) Bauantrag - Neubau eines Carports mit Geräteraum – Flur-Nr. 280/20, Altfraunhofen, Holzhäuseln

c) Antrag auf isolierte Befreiung – Errichtung einer Einfriedung - Flur-Nr. 263/7, Altfraunhofen, Peißinger Weg 24

g) Antrag auf isolierte Befreiung - Errichtung einer Terrassenüberdachung - Flur-Nr. 271/30, Altfraunhofen, Sonnenring 6

h) Vorbescheid - Einbau eines Friseursalons - Flur-Nr. 960, Altfraunhofen, Tapfham 2

 

Folgende Bauanträge wurden vom Gremium abgelehnt:

b) Bauantrag – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage - Flur-Nr. 843/5, Altfraunhofen, Emmerweg 8

 

Folgende Bauanträge wurden zurückgestellt:

d) Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung – Flur-Nr. 972/1, Altfraunhofen, Untersteppach 3

 


 

Öffentliche Sitzung vom 13.04.2021:

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

In der letzten Sitzung wurde beschlossen, dass die Trägerschaft für die Übergangslösung, sowie das Kinderzentrum „Am Steppacher Wald“ an die Johanniter vergeben wird.

Notarurkunden:

Verkauf von einem Bauplatz im Baugebiet „Koanznfeld“

Dienstbarkeitsbestellung für den Haferweg

Bauangelegenheiten:

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

Vorbescheid – Errichtung eines Austragshauses mit zwei Stellplätzen, Fl. Nr. 675, Eging 6

Bauantrag – Neubau eines Carports, Fl. Nr. 673, Eging 4

Bauantrag – Errichtung eines Austragshauses mit Carport, Fl. Nr. 1073, Hub 2

Bauantrag – Errichtung eines Anbaus an bestehendes Praxisgebäude, Fl. Nr. 165/4, Ahornstraße 14

 

Bauvorhaben im Freistellungsverfahren:

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage, Flur-Nr. 752/8, Altfraunhofen, Hummelweg 11

 

Kinderzentrum Altfraunhofen und Waldkindergarten Altfraunhofen

a) Beitragshöhe für Kindergartenjahr 2021/2022

Das Gremium spricht sich für die Gebührenerhöhung des Kindergartens aus

Das Gremium spricht sich für die Gebührenerhöhung der Kinderkrippe aus

b) Kommunaler Anteil Beitragsersatz

Die Gemeinde Altfraunhofen spricht sich dafür aus, den Corona-Beitragersatz zu übernehmen

 


 

Öffentliche Sitzung vom 16.03.2021:

 

Bauangelegenheiten:

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

Vorbescheid – Errichtung eines 1-Fam.-Wohnhauses mit Doppelgarage und Pool, Flur-Nr. 841/16, Altfraunhofen, Kamutweg 7

 

Bauantrag – Errichtung eines Betriebsleiterwohnhauses mit Altenteil, Flur Nr. 841/1, Altfraunhofen Aufham 1

 

Abbruchantrag – Abbruch des Wohnhauses sowie eines Nebengebäudes, Flur-Nr. 841/1, Aufham 1

 

Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage, Flur-Nr. 841/31, Altfraunhofen, Roggenweg 2

 

Antrag auf isolierte Befreiung – Erneuerung eines Holzzaunes, Flur Nr. 177/4, Altfraunhofen, Meisenweg 3

 

Vorbescheid – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung, Doppelgarage und zwei Stellplätze, Flur-Nr. 841/15, Altfraunhofen, Kamutweg 9

 

Antrag isolierte Befreiung – Errichtung eines Gewächshäuschens, Flur-Nr. 833/10, Altfraunhofen, Sonnenring 41

 

Vorbescheid – Errichtung eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten, Doppelgarage und zwei Stellplätzen, Flur-Nr. 265/8, Altfraunhofen, Peißinger Weg 23

 

Folgende Bauanträge wurden vom Gremium abgelehnt:

Voranfrage – Befreiung – Erhöhung Höhenlage gegenüber dem Bezugspunkt – Flur-Nr. 841/42, Altfraunhofen, Gerstenweg 1

 

Bauvorhaben im Freistellungsverfahren

Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Keller Flur-Nr. 841/17, Altfraunhofen, Kamutweg 5

 

Baugebiet „Koanznfeld“ – Regenrückhaltebecken – Sicherungsmaßnahmen

Das Gremium spricht sich für die Anbringung einer Absturzsicherung aus. Der Umfang dieser Maßnahme orientiert sich am Vorschlag von Ing. Büro IB Haarländer&Spyra aus Erding. Als Material soll eine Mischung aus Eisen und Holz verwendet werden.

 

Bündelausschreibung für die kommunale Strombeschaffung in Bayern

Das Gremium spricht sich dafür aus, in Kooperation mit der Kubus GmbH Ökostrom ohne Neuanlagenquote zu beschaffen.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 24.02.2021:

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung:

Genehmigung Notarurkunden

Zu 3 Bauplatzverkäufen im Baugebiet „Koanznfeld“

Wohn- und Geschäftshaus Riederwiese

Der Gemeinderat hat den Auftrag zur Durchführung einer Machbarkeitsstudie an die Firma KFB aus Reuth vergeben.

 

Flächennutzungsplan Deckblatt Nr. 14 vorgesehene Fläche für das Kinderhaus am Steppacher Wald

  1. Würdigung der Stellungnahmen aus Vorentwurfsverfahren

Folgende Behörden, Fachstellen und Träger öffentlicher Belange haben eine Stellungnahme mit Einwänden oder Hinweisen vorgebracht. Diese wurden abgewogen und die dazu entsprechenden Beschlüsse gefasst:

Bayerischer Bauernverband; Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege; Bund Naturschutz, DB Immobilien Region Süd, Deutsche Telekom Technik GmbH; Vodafone Kabel Deutschland GmbH; Wasserwirtschaftsamt Landshut; Zweckverband Wasserversorgung Isar-Vils-Gruppe; Landratsamt Landshut – Abt. Untere Bauaufsicht; Landratsamt Landshut – Abt. Feuerwehrwesen/Kreisbrandrat; Regierung von Niederbayern – Gewerbeaufsicht.

  1. Billigungs- und Auslegungsbeschluss

Die Verwaltung wird beauftragt die öffentliche Auslegung mit Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie die Beteiligung der Behörden nach § 4 Abs. 2 BauGB einzuleiten.

Das Ergebnis wird anschließend dem Gemeinderat zur abschließenden Beschlussfassung vorgelegt.

 

Bebauungsplan mit Grünordnungsplan „Kinderzentrum – Am Steppacher Wald“

  1. Würdigung der Stellungnahmen aus Vorentwurfsverfahren

Folgende Behörden, Fachstellen und Träger öffentlicher Belange haben eine Stellungnahme mit Einwänden oder Hinweisen vorgebracht. Diese wurden abgewogen und die dazu entsprechenden Beschlüsse gefasst:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten; Bayerischer Bauernverband; Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege;Bund Naturschutz; DB Immobilien Region Süd; Deutsche Telekom Technik GmbH; Energie Südbayern GmbH; Vodafone Kabel Deutschland GmbH; Wasserwirtschaftsamt Landshut; Zweckverband Wasserversorgung Isar-Vils-Gruppe; Landratsamt Landshut – Abt. Untere Bauaufsicht; Landratsamt Landshut – Abt. Kreisbau SG 44; Landratsamt Landshut – Abt. Naturschutz; Landratsamt Landshut – Abt. Feuerwehrwesen/Kreisbrandrat; Regierung von Niederbayern – Gewerbeaufsicht;

 

  1. Billigungs- und Auslegungsbeschluss

Der Gemeinderat Altfraunhofen billigt entsprechend vorgenannter Sachlage den Entwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Am Steppacher Wald“ in der vorliegenden Fassung vom 24.02.2021 einschließlich Begründung und Umweltprüfung in der heutigen Fassung vom 24.02.2021.

Die Verwaltung wird beauftragt die öffentliche Auslegung mit Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie die Beteiligung der Behörden nach § 4 Abs. 2 BauGB einzuleiten.

Das Ergebnis wird anschließend dem Gemeinderat zur abschließenden Beschlussfassung vorgelegt.

 

Bauangelegenheiten:

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

Vorbescheid – Errichtung eines Ersatzwohnhauses – Flur Nr. 573, Oberheldenberg 4

Vorbescheid – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage und Carport – Flur Nr. 213/9, Nähe Kirchplatz

Vorbescheid – Errichtung eines Gartengerätehauses – Flur Nr. 606, Oberheldenberg 1b

Bauantrag – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit zwei PKW Stellplätzen Flur Nr. 841/46, 841/64 und 844/41, Maisweg 3

Bauantrag – Anbau eines Carports an ein bestehendes Gebäude – Flur Nr. 929, Scheueck 4

Isolierte Befreiung – Errichtung eines Sichtschutzzauns Flur Nr. 846/12, Meßner Zapf Straße 2

Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten einer Garage und drei Stellplätzen, Flur- Nr. 841/30, Roggenweg 4

 

Bauvorhaben im Freistellungsverfahren:

Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage Flur-Nr. 262/4 , Altfraunhofen, Bienenstraße 10

 

Gemeinde Vilsheim: Beteiligung der Gemeinde Altfraunhofen als Behörde bzw. Träger öffentlicher Belange

  1. Vorentwurf Flächennutzungsplan, Deckblatt Nr. 15

Seitens des Gemeinderats Altfraunhofen bestehen keine Einwände gegen den Flächennutzungsplan der Gemeinde Vilsheim für das Sondergebiet.

 

  1. Bebauungsplan „Sondergebiet Freiflächen PV Anlage Gundihausen“

Seitens des Gemeinderats Altfraunhofen bestehen keine Einwände gegen die Änderung des Bebauungsplanes der Gemeinde Vilsheim für das Sondergebiet.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 16.03.2021:

 

Bauangelegenheiten:

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

Vorbescheid – Errichtung eines 1-Fam.-Wohnhauses mit Doppelgarage und Pool, Flur-Nr. 841/16, Altfraunhofen, Kamutweg 7

Bauantrag – Errichtung eines Betriebsleiterwohnhauses mit Altenteil, Flur Nr. 841/1, Altfraunhofen Aufham 1

Abbruchantrag – Abbruch des Wohnhauses sowie eines Nebengebäudes, Flur-Nr. 841/1, Aufham 1

Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage, Flur-Nr. 841/31, Altfraunhofen, Roggenweg 2

Antrag auf isolierte Befreiung – Erneuerung eines Holzzaunes, Flur Nr. 177/4, Altfraunhofen, Meisenweg 3

Vorbescheid – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung, Doppelgarage und zwei Stellplätze, Flur-Nr. 841/15, Altfraunhofen, Kamutweg 9

Antrag isolierte Befreiung – Errichtung eines Gewächshäuschens, Flur-Nr. 833/10, Altfraunhofen, Sonnenring 41

Vorbescheid – Errichtung eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten, Doppelgarage und zwei Stellplätzen, Flur-Nr. 265/8, Altfraunhofen, Peißinger Weg 23

 

Folgende Bauanträge wurden vom Gremium abgelehnt:

Voranfrage – Befreiung – Erhöhung Höhenlage gegenüber dem Bezugspunkt – Flur-Nr. 841/42, Altfraunhofen, Gerstenweg 1

 

Bauvorhaben im Freistellungsverfahren

Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Keller Flur-Nr. 841/17, Altfraunhofen, Kamutweg 5

 

Baugebiet „Koanznfeld“ – Regenrückhaltebecken – Sicherungsmaßnahmen

Das Gremium spricht sich für die Anbringung einer Absturzsicherung aus. Der Umfang dieser Maßnahme orientiert sich am Vorschlag von Ing. Büro IB Haarländer&Spyra aus Erding. Als Material soll eine Mischung aus Eisen und Holz verwendet werden.

 

Bündelausschreibung für die kommunale Strombeschaffung in Bayern

Das Gremium spricht sich dafür aus, in Kooperation mit der Kubus GmbH Ökostrom ohne Neuanlagenquote zu beschaffen.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 02.02.2021

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

Anfragen – Vorkaufsrecht nach Naturschutzrecht

Es lagen zwei Vorkaufsrechtsanfragen nach Naturschutzrecht vor.

Bei beiden wurde beschlossen, das Vorkaufsrecht nicht auszuüben.

Genehmigung Notarurkunde

Es wurde eine Notarurkunde über den Ankauf einer Fläche von 3251 m² genehmigt.

Genehmigung Messungsanerkennung

Gesamtfläche von 88.013 m²

Grundstücksangelegenheiten

b) Festlegung weiteres Vorgehen bzgl. der zurückbehaltenen Baugrundstücke

Der Gemeinderat spricht sich dafür aus, die Baugrundstücke weiter zurückzuhalten und nicht zu veräußern.

Aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 19.01.2021

Genehmigung Notarurkunden

Es wurden Notarurkunden zu 4 Bauplatzverkäufen im Baugebiet „Koanznfeld“ genehmigt.

Aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 28.01.2021

Genehmigung Notarurkunden

Es wurde eine Notarurkunde über den Ankauf eines Grundstück 865 m² genehmigt.

Es wurden Notarurkunden zu 5 Bauplatzverkäufen im Baugebiet „Koanznfeld“ genehmigt.

Covid 19 – Pandemie – Festlegung Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung während der Sitzung für die Gremiumsmitglieder

Es wurde beschlossen, dass auch für die Mitglieder des Gemeinderats eine Pflicht zum Tragen einer geeigneten Mund-Nasenbedeckung während der Sitzung besteht.

Bauanträge

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

Bauantrag – Errichtung eines Containers für Motorradteile, Flur-Nr. 260/4, Gem. Altfraunhofen, Peißinger Weg 4

Bauantrag – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage, Flur-Nr. 262/9, Gem. Altfraunhofen, Hummelweg 7

Antrag auf isolierte Befreiung- Errichtung einer Einfriedung, Flur-Nr. 57/23, Gem. Altfraunhofen, Am Pfarrfeld 14

Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses mit zwei Garage, Carport und Stellplatz Flur-Nr. 841/28, Gem. Altfraunhofen, Dinkelweg 1

Bauantrag- Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage, Flur-Nr. 841/29, Gem. Altfraunhofen, Roggenweg 6

Bauantrag – Errichtung einer Garage an die bestehende Flur-Nr. 753/6, Gem. Altfraunhofen, Gewerbering 4

Antrag auf Verlängerung – Bauvorhaben Flur-Nr. 576, Gemarkung Altfraunhofen, Oberheldenberg 3, Sh. Az: 41S-40-2014-VORB

Änderungsantrag- Errichtung eines Wohnhauses, Änderung der Dachform von Walm- in Satteldach, Flur-Nr. 1097, Gem. Altfraunhofen, Guggenberg 3

Bauantrag- Errichtung eines Wintergartens, Flur-Nr. 834/18, Gem. Altfraunhofen, Kamillenweg 9

Bauantrag – Errichtung einer Überdachung für die Abfallsammelstelle, Flur-Nr. 199, Gem. Altfraunhofen, Obergangkofener Str. 6

-

Stellungnahme für Naturschutzbehörde Landratsamt Landshut, Beeinträchtigung des Naturdenkmals „Kellerbergallee Altfraunhofen“ – abgestorbener Spitzahorn, Flur-Nr. 162, Gem. Altfraunhofen, Am Kellerberg 4a

Der Gemeinderat spricht sich dagegen aus, dass der bestehende Baum als Ersatz angerechnet wird.

 

Freiwillige Feuerwehr Altfraunhofen

a) Anschaffung Schutz- und Einsatzkleidung

Der Gemeinderat spricht sich für die Auftragserteilung an die Fa. Stirner zum Preis von brutto 36.327,56€ aus.

b) Anschaffung Wärmebildkamera

Der Gemeinderat spricht sich für die Auftragserteilung an die Fa. Stirner zum Preis von brutto 5.137,66€ aus.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 12.01.2021

Bauanträge

Folgende Bauanträge erhielten das gemeindliche Einvernehmen:

a) Bauantrag – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage – Flur Nr. 263/8, Gem. Altfraunhofen, Hummelweg 3

b) Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses–Flur-Nr. 841/21, Gem. Altfraunhofen, Dinkelweg 6

c) Bauantrag – Futterstand Überdachung, Garage/Carport für Pferdeanhänger, Überdachung Misthaufen, Überdachung Hundeplatz auf Flur-Nr. 82 und 85/4, Gem. Altfraunhofen Bachstraße 5

 

Folgende Bauvorhaben im Freistellungsverfahren wurden bekanntgegeben:

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage auf Flur-Nr. 841/17, Gem. Altfraunhofen, Kamutweg 5

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage auf Flur-Nr. 841/41, 844/38 und 844/38, Gerstenweg 3

 


 

Öffentliche Sitzung vom 15.12.2020

Baugebiet Koanznfeld – Beschluss zu den Begrünungsmaßnahmen

Es sollen möglichst viele Obstbäume – auch um die Regenrückhaltebecken – gepflanzt werden.  -dies wurde vom Gremium abgelehnt.

Die Bepflanzung soll wie im Plan vorgestellt, aber mit mehr Obstbäumen im westlichen Grünzug durchgeführt werden.

Die Gehwege im mittleren Grünzug werden eingefasst.

Gemäß Sachvortrag und Vorstellung in Bezug auf die Umsetzung und Ausführung der Grünordnungs- und Ausgleichsflächen des Baugebietes Koanznfeld beschließt der Gemeinderat Altfraunhofen das gesamte Begrünungskonzept in der vorliegenden Form unter Berücksichtigung der zuvor genannten Beschlüssen, sprich die Umsetzung der genannten Maßnahmen für die Begrünung und Bepflanzung innerhalb des Baugebietes sowie der an das Gebiet angrenzenden Ausgleichsflächen. Die Verwaltung wird beauftragt das erarbeitete Leistungsverzeichnis einschließlich der dazugehörigen Planung durch das Ingenieurbüro KomPlan entsprechend auszuschreiben und nach Möglichkeit im Frühjahr des kommenden Jahres umzusetzen.

Bauanträge

a) Bauantrag – Erweiterung der Garage, Überdachung der Miststätte und Überdachung des Futterstandes – Flur-Nr. 82 und 84/5, Gem. Altfraunhofen, Bachstraße 5

Der Bauantrag wird zurückgestellt, da er falsch formuliert wurde. Bgm. Schreff soll den Antragsteller kontaktieren, dieser soll einen sachlich richtigen Antrag stellen.

b) Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage – Flur-Nr. 841/43, Gem. Altfraunhofen, Maisweg 4

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

c) Bauantrag – Errichtung eines Carports, Flur-Nr. 154/45, Gem. Altfraunhofen, Finkenstraße 22

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

d) Bauantrag – Neubau eines Bungalows in Holzblockbauweise – Flur-Nr. 833/6, Gem. Altfraunhofen, Sonnenring 33

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

e) Vorbescheid – Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung (Ersatzbau), 2 Einzelgaragen, Stellplatz und Carport – Flur-Nr. 972/1, Gem. Altfraunhofen, Untersteppach 3

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

f) Bauantrag – Neubau eines Ersatzwohnhauses für ein Austragshaus – Flur-Nr. 475, Gem. Altfraunhofen, Unterheldenberg 5

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

g) Bauantrag – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung – Flur-Nr. 841/47 und 912/11, Gem. Altfraunhofen, Maisweg 1

Der Gemeinderat stimmt dem Bauantrag zu.

h) Bauvorhaben im Freistellungsverfahren

Errichtung eines Einfamilienhauses auf Flur-Nr. 912/4, Gem. Altfraunhofen, Getreidestraße 4

 

Beteiligung Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB, Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Sondergebiet Feuerwehr und Wertstoffhof“ durch Deckblatt Nr. 1; Gemeinde Vilsheim

Die Gemeinde Altfraunhofen hat keine Einwände gegen die Änderung des Baubauungs- und Grünordnungsplans „Sondergebiet Feuerwehr und Wertstoffhof“ durch die Gemeinde Vilsheim.

 

Beteiligung Behörden und Träger öffentlicher Belange; Änderung des Flächennutzungsplanes durch Deckblatt Nr. 16 für den Bereich des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Hachelstuhl“

Die Gemeinde Altfraunhofen hat keine Einwände gegen die Änderung des Flächennutzungsplans durch Deckblatt Nr. 16 für den Bereich des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Hachestuhl“.

 

Beteiligung Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB, Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplans mit integriertem Landschaftsplan und Umweltbericht „Gewerbegebiet Hachelstuhl“ gem. § 30 Abs. 1 BauGB; Gemeinde Kumhausen

Die Gemeinde Altfraunhofen hat keine Einwände gegen die Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplans mit integriertem Landschaftsplan und Umweltbericht „Gewerbegebiet Hachelstuhl“ durch die Gemeinde Kumhausen.

Gemeinsame Kläranlage Gemeinden Vilsheim und Altfraunhofen – Sachstand und Auftragsvergabe

Der Gemeinderat Altfraunhofen vergibt den Auftrag für die Tiefbauarbeiten der gemeinsamen Kläranlage an den wirtschaftlichsten Anbieter, Fa. Wadle.

Die Vereinbarung mit der Gemeinde Vilsheim über die Bauherrengemeinschaft für die gemeinsame Kläranlage wird dem Gremium im Entwurf vorgestellt. Der Entwurf wird noch mit der Kommunalaufsicht vom Landratsamt Landshut geprüft bzw. abgesprochen.

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Vereinbarung in der vorliegenden Fassung mit den Anlagen 1 und 2 zu.

Kinderhaus „Am Steppacher Wald“ – Fachplaner

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für die Fachplanerleistungen Brandschutz zum Projekt "Kinderhaus Am Steppacher Wald" an das Brandschutzbüro Zellner, Geisenhausen auf Basis des vorliegenden Honorarangebotes zu.

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für die Fachplanerleistungen Heizung, Lüftung, Sanitär zum Projekt "Kinderhaus Am Steppacher Wald" an das Ingenieurbüro Ellinger, Roßbach auf Basis des vorliegenden Honorarangebotes zu.

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für die Fachplanerleistungen Elektro zum Projekt "Kinderhaus Am Steppacher Wald" an das Ingenieurbüro Sterr, Landshut auf Basis des vorliegenden Honorarangebotes zu.

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für die Fachplanerleistungen Statik zum Projekt "Kinderhaus Am Steppacher Wald" an das Ingenieurbüro Sabold, Altdorf auf Basis des vorliegenden Honorarangebotes zu.

 

FFW Altfraunhofen – Informationen und Festlegung weitere Vorgehensweise bzgl. Ausrüstung

Der Gemeinderat stimmt der Anschaffung der Jacken und Hosen sowie der Atemschutzjacken und -hosen (Marke Klassiker) zum genannten Preis zu. Es sollen mehrere Angebote eingeholt werden.

 

Kinderzentrum St. Nikolaus Altfraunhofen – Antrag Kostenbeteiligung an Personalkosten SPS-Kräfte

Der Gemeinderat stimmt dem Antrag auf anteilige Kostenübernahme (50 %, davon anteilig an der Kinderanzahl) zu.

Genehmigung von Spenden

Der Gemeinderat stimmt der Annahme der bisher eingegangenen Spenden zu.           

 


 

Öffentliche Sitzung vom 24.11.2020

Bauanträge

a) Bauantrag – Errichtung Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung und integrierter Doppelgarage Flur-Nr. 841/20, Gemarkung Altfraunhofen – Dinkelweg 8

Der Bauantrag wird genehmigt.

b) Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage Flur-Nr. 1097, Gemarkung Altfraunhofen, Guggenberg 3

Der Bauantrag wird genehmigt.

 

Widmungen Straßen und Wege

Der Gemeinderat Altfraunhofen beschließt die Widmung der nachstehenden öffentlichen Straßen zu Ortsstsraßen gem. Art. 46 Nr. 2 BayStrWG Getreidestraße, Flurstraße, Weizenweg, Emmerweg, Kamutweg, Dinkelweg, Roggenweg, Haferweg, Gerstenweg, Maisweg. Die Verwaltung wird beauftragt die amtliche Bekanntmachung durchzuführen.

 

Geh- und Radweg Koanznfeld

Der Gemeinderat Altfraunhofen beschließt die Widmung des Geh- und Radweges an der Flurstraße als beschränkt öffentlicher Weg gem. Art. 53 Nr. 2 BayStrWG. Die Verwaltung wird beauftragt die amtliche Bekanntmachung durchzuführen.

 

FFW Altfraunhofen – Anschaffung Fahrzeug

a) Informationen bzgl. Ausschreibung

b) Auftragsvergabe

 

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für das Fahrgestell des GW-L 1 (Los 1) an die Firma Iveco Bayern GmbH in Nürnberg, zum Bruttoangebotspreis von 50.991,50 € zu.

 

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für den Aufbau des GW-L 1 (Los 2) an die Firma Geidobler in Soyen, zum Bruttoangebotspreis von 81.535,23 € zu.

 

Straßenbau

a) Sachstand und Informationen Straßenbau Loh-Hub

b) Beschlussfassung bzgl. Ausführung und Umsetzung

Der Gemeinderat Altfraunhofen beschließt den Ausbau der Hofzufahrt Hub – Loh im Rahmen des Förderprogramms des Amtes für Ländliche Entwicklung in Landau.

Bürgermeister Johann Schreff und die Verwaltung werden beauftragt und ermächtigt, die notwendigen Dokumente und Unterlagen zu erstellen und weiterzuleiten. Des Weiteren sollen alle zur Realisierung des Projekts notwendigen Maßnahmen, Abklärungen und Prüfungen mit dem Ing. Büro und den übergeordneten Behörden durchgeführt werden.

 

Grobplanung Abbiegespur Pfarrfeld III

Vorerst soll ein Überholverbot beantragt werden.

 

Kinderzentrum Steppacher Wald

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Auftragsvergabe für die Architektenleistungen zum Projekt "Kinderhaus Am Steppacher Wald" an das Architekturbüro Wohn- und Industriebau, Dipl. Ing. (FH) Architektin Claudia Geilersdorfer, Vilsbiburg, auf Basis des Honorarangebotes vom 08.10.2020 zu.

 


 

 

Öffentliche Sitzung vom 10. November 2020

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

Das Sitzungsgeld der Dezember-Sitzung wird für die Schoko-Nikoläuse für die Kinder des Kinderzentrums und der Grundschule gespendet.

 

ISEK Altfraunhofen

Allgemeine Informationen

ISEK ist ein informelles Planungsinstrument, das den Rahmen für die zukünftige Entwicklung im Innerortsbereich von Altfraunhofen bildet und die Grundlage für die gemeindliche Entwicklung darstellt.

Beschlussfassung zur Voruntersuchung

Beschluss über den Beginn vorbereitender Untersuchungen nach §141 Abs. 1 BauGB

Beschluss der Gemeindevertretung der Gemeinde Altfraunhofen nach §141 Abs. 3 BauGB (Vorbereitende Untersuchungen)

1. Das Gebiet Ortszentrum wurde als Problemgebiet ermittelt. Die Gemeindevertretung der Gemeinde Altfraunhofen beschließt deshalb, zur Prüfung der Sanierungsbedürftigkeit vorbereitende Untersuchungen nach §141 Abs. 1 BauGB durchzuführen/ durchführen zu lassen. Das Untersuchungsgebiet ist im Lageplan umgrenzt, der zum Bestandteil dieses Beschlusses erklärt wird.

2. Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, alle im laufenden Verfahren notwendigen Anträge zu stellen und insbesondere auch die Mitwirkungsbereitschaft der Eigentümer, Mieter, Pächter und anderer Nutzungsberechtigter im Untersuchungsgebiet zu fördern, sowie Vorschläge zur beabsichtigten Sanierung entgegenzunehmen.

3. Der Beschluss ist ortsüblich bekanntzumachen. Dabei ist auf die Auskunftspflicht nach §138 BauGB hinzuweisen.

Der obengenannte Beschlussvorschlag wird genehmigt.

Das Gremium spricht sich aus, dass das Sportplatzgelände am Kellerberg zu diesem Gebiet hinzuzufügt wird.

Das Gremium spricht sich dafür aus, den nördlichen, bebauten Teil der Geisenhausener Straße, mit Abgrenzung im Norden die Vils, zu dem Gebiet hinzuzufügen.

 

Bauanträge

a) Bauantrag – Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Nebengebäude und Garage auf Flur-Nr. 771/13, Gem. Altfraunhofen, Bienenstraße 19

Das Gremium erteilt dem oben genannten Bauantrag das gemeindliche Einvernehmen.

 

b) Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses mit Garage auf Flur-Nr. 834/24, Gem. Altfraunhofen, Kamillenweg 7

Das Gremium möchte den Bauantrag nicht vertagen und nicht vor Ort besichtigen.

Das Gremium erteilt dem oben genannten Bauantrag das gemeindliche Einvernehmen.

 

c) Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses mit Einliegerwohnung und Garage auf Flur-Nr. 841/44 und 912/9, Gem. Altfraunhofen, Maisweg 2

Das Gremium erteilt dem oben genannten Bauantrag das gemeindliche Einvernehmen.

 

d) Isolierte Befreiung – Errichtung eines Carports auf Flur-Nr. 773/26, Gem. Altfraunhofen, Hangleite 8

Das Gremium ist dafür, dass eine Sicherung angebracht werden muss.

Das Gremium erteilt dem oben genannten Bauantrag das gemeindliche Einvernehmen.

 

e) Bauvorhaben im Freistellungsverfahren

  • Errichtung Einfamilienwohnhaus mit Garage, Flur-Nr. 264/4, Gem. Altfraunhofen, Peissinger Weg 17
  • Errichtung Wohnhaus mit Garage, Flur-Nr. 771/12 und 752/20, Gem. Altfraunhofen, Hummelweg 13
  • Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage, Flur-Nr. 841/22, Gem. Altfraunhofen, Dinkelweg 4

 


 

Öffentliche Sitzung vom 13. Oktober 2020

Bauanträge

a) Antrag auf Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Carport auf Flur-Nr. 263/7, Gem. Altfraunhofen, Peißinger Weg 24

Der Bauantrag wird genehmigt.

b) Antrag auf Errichtung einer Terrassenüberdachung Flur-Nr. 834/37, Gem. Altfraunhofen, Sonnenring 16

Der Bauantrag wird genehmigt

 

Bauleitplanung Gemeinde Altfraunhofen – BBP/GOP „Koanznfeld“ – Deckblatt Nr. 01

a) Abwägungen und Beschlussfassung

Folgende Behörden, Fachstellen und Träger öffentlicher Belange haben eine Stellungnahme mit Einwänden oder Hinweisen vorgebracht:

  • Bayerische Landesamt für Denkmalpflege vom 16.10.2019
  • DB Immobilien Region Süd vom 23.10.2019

Das Gremium stimmt den jeweiligen Beschlussvorschlägen zu.

b) Satzungsbeschluss

Das Gremium stimmt dem Beschlussvorschlag zu.

 

Gemeinde Vilsheim – Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „An der Kemodender Straße“ durch Deckblatt Nr. 2 – Beteiligung der Behörden und Träger öffentliche Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB

Das Gremium stimmt der Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „An der Kemodender Straße“ zu.

 

Ergebnisse der ILE-Findungsklausur (Integrierte ländliche Entwicklung) sowie Beschlussfassung

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Gründung einer Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) und dem Erarbeiten der erforderlichen Strategie (ILEK) im interkommunalen Verbund der hier benannten Gemeinden mit geeigneter Rechtsform zu.                                                                                                                                                          

Der Gemeinderat Altfraunhofen stimmt der Bestellung einer ILE-Umsetzungsbegleitung und ISEK zu.

 

Beschaffung Löschanzüge Freiwillige Feuerwehr

Das Gremium ist dafür, die Firma Dittlmann für die Beratung der Kleidung zu beauftragen.

 

Vergabe Name für Verbindungsstraße Wambacher- und Steppacherstraße

Das Gremium ist dafür, die Verbindungsstraße Querstraße zu nennen 5 : 7

Das Gremium ist dafür, die Verbindungsstraße Flurstraße zu nennen 10 : 2

Das Gremium ist dafür, die Verbindungsstraße Kornstraße zu nennen  0 : 12

 


 

Öffentliche Sitzung vom 22.09.2020

Bauanträge

a) Antrag isolierte Befreiung Errichtung einer Terrassenüberdachung, Steinmauer und eines Carports mit Geräteschuppen Flur-Nr. 154/42, Gem. Altfraunhofen, Finkenstraße 32

Der Gemeinderat genehmigt den Antrag auf isolierte Befreiung.

b) Antrag Nutzungsänderung der ehem. Schreinerei als Weinstadel für 120 Personen Flur-Nr. 25/4, Gem. Altfraunhofen, Nähe Landshuter Straße

Der Gemeinderat beschließt, diesen Tagesordnungspunkt im nichtöffentlichen Teil zu behandeln.

c) Vorbescheid – Neubau eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten und 4 Stellplätzen, Flur-Nr. 773/45, Gem. Altfraunhofen, Waldweg 10

Der Antrag auf Vorbescheid wird genehmigt.

d) Anfrage zur Befreiung von den Baugrenzen – Errichtung eines Wohnhauses mit Garage, Parzelle 37, Koanznfeld, Gem. Altfraunhofen, Roggenweg 6

Der Gemeinderat stimmt der Befreiung von den Baugrenzen nicht zu.

 

Ausschuss Bauprojekte – Änderung der Geschäftsordnung und Änderung der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts

Der Gemeinderat stimmt der Änderung der Geschäftsordnung zu.

Der Gemeinderat stimmt der Änderung der Satzung zu Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts zu.

Der Gemeinderat setzt für den nicht beschließenden Ausschuss „Bauprojekte“ ein Sitzungsgeld in Höhe von 25,00 Euro fest.

 

Vergabe der Planungsarbeiten für die Straße nach Loh

Der Gemeinderat beschließt, vorerst die Leistungsphasen 1 – 5 für die o. g. Baumaßnahme an das Ingenieurbüro Haarländer & Spyra zu vergeben.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 01.09.2020

Bauanträge

Bauantrag – Tektur zum Neubau eines Ersatzwohnhauses mit PKW-Garage und Nebengebäude Flur-Nr. 569, Gem. Altfraunhofen, Oberheldenberg 5

Das Gremium lehnt den Bauantrag ab.

Bauantrag – Errichtung eines Wohnhauses mit Doppelgarage, Flur-Nr. 263/10, Gem. Altfraunhofen, Hummelweg 5

Das Gremium genehmigt den Bauantrag.

Bauantrag – Errichtung eines POP-Gebäudes für Breitband, Flur-Nr. 160, Gem. Altfraunhofen, Am Kellerberg 2

Das Gremium genehmigt den Bauantrag.

Vorbescheid – Errichtung eines Austragshauses, Flur-Nr. 1073, Gem. Altfraunhofen, Hub 2

Das  Bauvorhaben wird genehmigt.

Antrag isolierte Befreiung – Errichtung eines Gartenhäuschens, Flur-Nr. 264/3, Gem. Altfraunhofen, Peißinger Weg 15

Das Antrag wird genehmigt.

Antrag isolierte Befreiung – Errichtung eines Gartenhäuschens und eines Pools, Flur-Nr. 271/27, Gem. Altfraunhofen, Zur Linde 4

Das Gremium stimmt für diesen Bauantrag.

Formlose Anfrage – Neubau eines Wohnhauses mit 2 Wohneinheiten, Flur-Nr. 773/45, Waldweg 10

Das Gremium ist für oben genannten Bauantrag.

Erweiterung des bestehenden Parkplatzes um 30 Stellplätze auf der Flur-Nr. 972/5, Im Winkel, Gemarkung Altfraunhofen

Das Gremium ist für oben genannten Bauantrag.

Bauvorhaben im Feistellungsverfahren

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage auf Flur-Nr. 771/8.

 

Wanderweg von Moorloh zum Peißinger Weg – weitere Vorgehensweise

Das Gremium ist dafür, dass die Besitzer angeschrieben werden, damit sie die Bäume zuschneiden, damit danach der Weg abgezogen werden kann.

Erweiterung des bestehenden BOS-Funkmasten um eine Notstromanlage und Verlängerung des Gestattungsvertrages

Das Gremium ist für die Notstromanlage mit einer Brennstoffzelle auf Wasserstoffebene.    

Das Gremium ist für die Verlängerung des Gestattungsvertrages bis zum 31.12.2029 mit der Option der Verlängerung um zweimal 5 Jahre.

Notfallkommandant FW Wörnstorf

Der Gemeinderat Altfraunhofen bestätigt Werner Maierthaler als 1. Notfallkommandanten für die FW Wörnstorf         

Der Gemeinderat Altfraunhofen bestätigt Heinz Reiter als 2. Notfallkommandaten für die FW Wörnstorf

 


 

Öffentliche Sitzung vom 11.08.2020:

Bauanträge

a) Tektur zum Neubau eines Ersatzwohnhauses mit PKW Garage und Nebengebäude, Flur-Nr. 569, Gem. Altfraunhofen, Oberheldenberg 5

Das Gremium beschließt diesen Punkt auf die nächste Sitzung zu vertagen. Es findet zuvor ein Ortstermin statt um das Bauvorhaben vor Ort zu besichtigen.

b) Neubau eines Zweifamilienhauses mit Doppelgarage und zwei Stellplätzen, Flur-Nr. 1346/4 und 1347 , Gem. Altfraunhofen, Wörnstorf 2

Das Gremium genehmigt den oben genannten Bauantrag.

c) Errichtung eines Carports Fl. Nr. Flur-Nr. 279/6, Gem. Altfraunhofen, Stadelbogen 19

Das Gremium genehmigt den oben genannten Bauantrag, mit der Maßgabe, dass eine fehlende Nachbarunterschrift nachgereicht wird.

d) Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage, Flur-Nr. 263/11 und 262/18, Gem. Altfraunhofen, Peißinger Weg 28

Das oben genannte Bauvorhaben wird genehmigt.

BBP/FNP „Am Steppacher Wald“

a) Billigungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan mit Grünordnungsplan „Kinderzentrum am Steppacher Wald“

Das Gremium spricht sich für den oben genannten Billigungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan mit Grünordnungsplan „Kinderzentrum am Steppacher Wald“ aus.

b) Aufstellungsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplan durch Deckblatt Nr. 14

Das Gremium spricht sich für den oben genannten Aufstellungsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans durch Deckblatt Nr. 14 aus.

c) Billigungs- und Auslegungsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans d. Deckblatt Nr. 14

Das Gremium spricht sich für den oben genannten Billigungs- und Auslegungsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans d. Deckblatt Nr. 14 aus.

Kinderzentrum St. Nikolaus Altfraunhofen – Antrag Kostenbeteiligung an Personalkosten SPS-Kräfte

Der Gemeinderat genehmigt den Antrag der Kostenbeteiligung an Personalkosten der SPS-Kräfte einstimmig.

Christliches Bildungswerk Landshut – Zuschussantrag für de Erwachsenenbildung

Dem Christlichen Bildungswerk Landshut wird ein Zuschuss von 900,00 genehmigt.

Änderung/ Ergänzung der Geschäftsordnung und der Entschädigungssatzung

Das Gremium spricht sich dafür aus, diesen Punkt auf die nächste Tagesordnung zu vertagen.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 21.07.2020

 

Bekanntgabe von Beschlüssen, Entscheidungen usw. nach Wegfallen der Gründe für die Geheimhaltung

In der letzten Sitzung wurden im nicht öffentlichen Teil zwei Notarurkunden verlesen und genehmigt.

Bauanträge

a) Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf Fl. Nr. 771/9, Bienenstraße 17

Der Bauantrag wird genehmigt.

b) Nutzungsänderung Mittagsbetreuung

Das Gremium stimmt der Nutzungsänderung einstimmig zu.

c) Errichtung eines Carports Fl. Nr. 834/30, Kamillenweg 3

Der Antrag wird einstimmig genehmigt.

d) Bekanntgabe Bauvorhaben im Freistellungsverfahren

Flurnr. 262/7, Hummelweg 4 in Altfraunhofen – Errichtung eines Einfamilienhauses T&C Flair 148 mit Garage – Genehmigung im Freistellungsverfahren.

Neubau Kinderkrippe/ Kindergarten

Das Gremium spricht sich dafür aus, dass mit 4 Kinderkrippengruppen und mit 3 Kindergartengruppen (mit Erweiterungsmöglichkeit) ein Bauplan erstellt wird.           

Kreuzungsbereich Wambacher Straße – Koanznfeld - Vorfahrtsregelung

Das Gremium beschließt eine abknickende Vorfahrtsstraße von der Wambacher Straße ins Koanznfeld sowie eine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Breitbandausbau

Das POP-Gebäude wird im Bereich vom Brandlhaus gebaut. Es gibt insgesamt drei Bauleiter. Der Chef der Bauleiter ist Herr Hecht. Dieses Jahr wird vermutlich bei keinem Haushalt das Glasfaser angeschaltet.

Sitzungsgeld Arbeitsgruppe „Bauprojekte“

Dieser Punkt wird auf die nächste Sitzung vertagt.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 30.06.2020

 

Bauanträge

a) Anfrage – Neubau eines Doppelhauses mit 2 Einzelgaragen Fl. Nr. 265/17, Peißinger Weg 23

Die Anfrage wird abgelehnt.

b) Antrag auf isolierte Befreiung – Errichtung eines Bienenhäuschens auf Fl. Nr. 833, zum Sonnenhang 1

Der Antrag wird genehmigt.

c) Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf Fl. Nr. 262/3 und 263/14, Bienenstraße 8

Der Antrag wird genehmigt.

d) Errichtung eines Pools auf Fl. Nr. 845/41, Stephansweg 3

Der Bauantrag wird genehmigt.

e) Antrag auf isolierte Befreiung – Errichtung eines Metallzaunes, Fl. Nr. 771/17, Peißinger Weg 38

Der Antrag wird genehmigt.

f) Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf Fl. Nr. 771/9, Bienenstr. 17

Der Bauantrag wird auf die nächste Sitzung verschoben.

g) Abbruch der bestehenden Terrassenüberdachung und Anbau eines Wintergartens, Fl. Nr. 846/19, St-Nikolaus-Straße 12

Der Bauantrag wird genehmigt.

h) Abriss der bestehenden Garagen und Errichtung eines neuen Garagengebäudes, Fl. Nr. 276 und 279/42, Nähe Holzhäuseln

Der Bauantrag wird genehmigt.

 

Feuerwehrbedarfsplan

Das Gremium stimmt einer Auftragsvergabe an die Firma Dittlmann zu.

 

Kindergarten/Kinderkrippe – Planung und Bedarfsplan

Das Gremium stimmt einer Auftragsvergabe (Bodengutachten) an die Firma Institut für Boden in Schierling zu.

Prognosezahlen für die Förderung 

Kindergarten: 110%, 3,5 Jahre -> 4 Kindergartengruppen

Kinderkrippe: 66%, 2,5 Jahre -> 5 Kinderkrippengruppen

 


 

Öffentliche Sitzung vom 16. Juni 2020

 

Haushaltsplan 2020

a) Planungsgrundlagen

    Verwaltungshaushalt

    Vermögenshaushalt

Der Verwaltungshaushalt wird mit Ansatz-Änderungen genehmigt.

Der Haushaltsansatz 10.000.00 Euro für den Grunderwerb bleibt.

Der Vermögenshaushalt wird in der vorliegenden Fassung genehmigt.

b) Finanzplanung

Der Finanzplan wird in der vorliegenden Fassung genehmigt.

c) Haushaltssatzung

Die Haushaltssatzung 2020 wird genehmigt.

 

WZV Isar-Vils, Änderung Anzahl Verbandsräte, Benennung Verbandsrat

Die Beschlüsse vom 05.05.2020 „Bestellung des Verbandsrats im ZV Isar-Vils und des Stellvertreters“ werden aufgehoben (Gemeinderat Albert Eberl wird in den Verbandsrat bestellt. Gemeinderat Maierthaler wird als Stellvertreter für Albert Eberl in den Verbandsrat bestellt).    

Ermächtigung bzgl. Abwicklung Rangrücktritt

Bürgermeister Schreff wird ermächtigt, Rangrücktrittsanträge eigenverantwortlich zu unterzeichnen.

 


 

Öffentliche Sitzung vom 26. Mai 2020

Bauanträge:

a) Isolierte Befreiung bzgl. Errichtung eines Pools auf Flur-Nr. 845/32

Der Bauantrag wird genehmigt.      

b) Anbau eines Wintergartens an bestehendes Wohnhaus auf Flur-Nr. 265/13

Der Bauantrag wird genehmigt.  

c) Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung und Garage auf Flur-Nr. 771/11

 Der Bauantrag wird genehmigt. 

d) Errichtung einer Terassenüberdachung auf Flur-Nr. 985, Gem. Altfraunhofen

Der Bauantrag wird genehmigt.                                                                                                                                                                            

e) Bauvoranfrage: Errichtung eines Einfamilienwohnhauses Parzelle 48 im Koanznfeld – hier Drehung des Gebäudes

Die Bauvoranfrage wird genehmigt.  

 

Gründung Arbeitsgruppe „Bauprojekte“

Das Gremium beschließt, eine Arbeitsgruppe „Bauprojekte“ zu gründen. Die Mitglieder sind Manuela Welsch-Dax, Jürgen Königer, Johann Petermaier, Robert Maier, Carsten Schmidthals und Albert Eberl.    

Gemeindefriedhof: Umwandlung Familiengräber in Einzelgräber

Im Gemeindefriedhof, wird die Fläche beim Eingang links und zwischen den beiden Bäumen für Urnenfelder genutzt. Die Reihe oberhalb den grauen Kugeln, soll in Einzelgräber umgewandelt werden.

Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplanes „Preisenberg V Erweiterung“ Beteiligung der Behörden und sonstige Träger öffentliche Belange gem. §4 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat hat keine Einwände gegen den Bebauungsplan „Preisenberg V Erweiterung“.

Eilentscheidung Gaserschließung ESB Koanznfeld

Das Gremium bestätigt die Eilentscheidung des 1. Bgm Schreff einstimmig.

Geschwindigkeitsbeschränkung Wambacher Straße

Das Gremium ist für eine Begrenzung der Geschwindigkeit auf 30 km/h bei der Wambacherstraße in Höhe des Kindergarten.

Benennung eines Vertreters für die Zusammenarbei mit dem Kinderzentrum

Das Gremium wählt GRin Dr. Kristina Neumaier zur Vertreterin für die Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum.

Freiwillige Feuerwehr

a) Abwicklung Kostenerstattung für Einsätze

Das Gremium ist für die Kostenerstattung für Einsätze

b) Kostenübernahme für Partner bei Besuch Feuerwehrerholungsheim nach 40 Jahren aktivem Dienst

Die Kosten für das Feuerwehrerholungsheim werden für die Partner übernommen.

c) FFW-Bedarf (Piepser)

Das Gremium ist für die Anschaffung von fünf neuen Piepser

Das Gremium ist für die Anschaffung eines Notebooks

Straßenunterhalt GV-Straße Rampoldsdorf - Eging

Das Gremium stimmt dafür, die 650 Meter der Straße von Rampoldsdorf nach Eging mitzusanieren