Heimatkenner besonderer Art

   

Feldgeschworene aus dem Landkreis für 50-, 40- und 25-jähriges Ehrenamt gewürdigt

Sie kennen die Fluren, Grenzen und Äcker ihrer Heimatgemeinden wie keine anderen: Fünf Feldgeschworene sind am Landratsamt für ihr 50-, 40- bzw. 25-jähriges Engagement in diesem besonderen Ehrenamt ausgezeichnet worden.

Landrat Peter Dreier und die Leiterin des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, Ruth Jakob konnten Feldgeschworene aus Adlkofen, Altfraunhofen, Altdorf, Pfeffenhausen und Vilsbiburg im Kleinen Sitzungssaal begrüßen: Begleitet von den jeweiligen Bürgermeistern bzw. Vertretern der Heimatgemeinden.

In seiner Rede führte der Landrat aus, dass es heutzutage nicht Wenige gäbe, die glaubten, das Ehrenamt habe in einer modernen Dienstleistungsgesellschaft, mit Computer und Internet, keinen Platz mehr; dass für Grenzvermessungen nur noch Laser oder GPS nötig seien. „Über 25.000 bayerische Feldgeschworene sind der beste Gegenbeweis. Es muss daher das gemeinsame Ziel der Gemeinden, Landkreise und selbstverständlich nicht zuletzt der Vermessungsverwaltung sein, auch in Zukunft Menschen vor Ort zu haben, die das Vertrauen ihrer Mitbürger besitzen und die über die Eigentums- und Grenzverhältnisse in ihrer Heimat Bescheid wissen – und vor allem die nötige Menschenkenntnis besitzen“, meint Dreier.

Amtsleiterin Ruth Jakob schloss sich Dreiers Dankesworten an: „Trotz Wind und Wetter und teils schwierigen Geländeverhältnissen stehen Sie als Feldgeschworene stets bereit, um unsere Mitarbeiter durch ihre hervorragenden Kenntnisse über die Gegebenheiten vor Ort zu unterstützen.  Trotz aller technischen Möglichkeiten ist eben dieses Wissen unverzichtbar für unsere Vermessungsverwaltung.“

 

Für 50 Jahre Dienst als Feldgeschworene wurden geehrt:

  • Johann Hubbauer (Gemeinde Adlkofen)

  • Johann Kalb (Gemeinde Altfraunhofen)

 

Für 40 Jahre Dienst als Feldgeschworener wurde geehrt:

  • Anton Hagl (Markt Pfeffenhausen)

 

Für 25 Jahre als Feldgeschworene wurden ausgezeichnet:

  • Martin Niedermeier (Stadt Vilsbiburg)

  • Karl Pichlmeier (Markt Altdorf)

Bildunterschrift: Fünf verdiente Feldgeschworene wurden für ihr jahrzehntelanges Ehrenamt gewürdigt.

 

 

Zurück zur Übersicht

Feedback - Ihre Meinung interessiert uns!

E-Mail* Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Nickname* Ihr realer Name oder auch ein Fantasiename - ganz wie Sie möchten ...
Homepage Wenn Sie uns die URL Ihrer Homepage mitteilen, setzen wir automatisch einen Backlink für Sie!
Betreff*
Feedback* Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Seite mit!
E-Mail bei neuen Kommentaren
Sie erhalten bei neuen Kommentaren automatisch eine Mitteilung. Die Benachrichtigung lässt sich jederzeit wieder ausschalten.
 
6 mal 3  =  Bitte Ergebnis eintragen