Altfraunhofen beschäftigt sich mit der Ortsmitte

Karin Aich am Apr 02 2019

im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts – kurz ISEK

Der Gemeinderat Altfraunhofen hat beschlossen, sich mit der Ortsentwicklung auseinander zu setzen, als Rahmen wurde das sog. integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) gewählt.

Beim ISEK wird ein Grundkonzept erarbeitet, welches immer wieder fortgeschrieben wird. Die Begleitung und Erstellung des ISEKs erfolgt durch das Planungsbüro KomPlan aus Landshut. Durch das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept kommt die Gemeinde auch in den Genuss von Förderungen seitens der Regierung von Niederbayern im Rahmen der Städtebauförderung.

Ein wichtiger Baustein der Ortsentwicklung ist die Öffentlichkeitsbeteiligung – die Bürger können so Altfraunhofen aktiv mitgestalten.

Die Gemeinde lud deshalb in den Sitzungssaal des Rathauses zum offenen Dialog ein. Nach Begrüßung durch Bürgermeisterin Katharina Rottenwallner erläutert Fritz Bauer vom Planungsbüro KomPlan was ein ISEK für die Gemeinde bedeutet und welche Chancen sich dadurch für Altfraunhofen ergeben.  Er informiert die Anwesenden über die ausgestellten Pläne mit den Themen Bestandsaufnahme, Umgriffsbildung und vorgeschlagene Handlungsfelder – welche jederzeit ergänzt oder geändert werden können. Im Anschluss an die Kurzvorstellung hatte jeder Bürger die Möglichkeit sich die Pläne genauer anzusehen und gemeinsam über die Zukunft von Altfraunhofen mit den anwesenden Gemeinderatsmitgliedern und der Verwaltung zu diskutieren. 

Die Gemeinde bedankt sich für die Teilnahme und freut sich über Vorschläge von gewünschten Handlungsfeldern seitens der Gemeindebürger. Die einzelnen Pläne, sowie Bilder über die Entwicklung des Ortszentrums über Jahrzehnte hinweg sind derzeit im Rathausfoyer ausgestellt. Wer Anregungen zur Entwicklung von Altfraunhofen hat, kann sich gerne an die Verwaltung wenden - nur durch die Mitwirkung der Bevölkerung kann die Gemeinde Projekte am Ort bedarfsgerecht umsetzen.

Zurück zur Übersicht

Feedback - Ihre Meinung interessiert uns!

E-Mail* Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Nickname* Ihr realer Name oder auch ein Fantasiename - ganz wie Sie möchten ...
Homepage Wenn Sie uns die URL Ihrer Homepage mitteilen, setzen wir automatisch einen Backlink für Sie!
Betreff*
Feedback* Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Seite mit!
E-Mail bei neuen Kommentaren
Sie erhalten bei neuen Kommentaren automatisch eine Mitteilung. Die Benachrichtigung lässt sich jederzeit wieder ausschalten.
 
3 plus 3  =  Bitte Ergebnis eintragen